Baby und Hund
22. Oktober 2018
Baldrian für den Hund
22. Oktober 2018

Besuchsdienst mit Hund

Besuchsdienst mit Hund

Besuchsdienst mit Hund – weil Hunde die Seele von Menschen berühren können.


Immer mehr soziale Einrichtungen bieten einen Besuchsdienst mit Hund an. Schließlich haben Hunde die Fähigkeit, Menschen mit einer gewissen Leichtigkeit zu berühren.


Einsatzgebiete:

  • Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Seniorenheime
  • Jugendeinrichtungen
  • Privathaushalte mit älteren oder pflegebedürftigen Personen
  • Menschen mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen

Es gibt besondere Hunde, die in der Lage sind, bei Menschen mit Einschränkungen den Geist und die Seele zu berühren. Viele soziale Einrichtungen benutzen diese Hunde, um den Menschen eine Freude zu bereiten oder die Einsamkeit zu durchbrechen.

Werbung
Doctor Bark - 3 Sitz Autodecke für die Rückbank

Beispielsweise Personen, die an Demenz erkrankt sind, zeigen oftmals keine Mimik oder können nicht mehr sprechen. Durch den Besuch von einem Besuchshund regt sich folglich oftmals der Wunsch, das Tier zu berühren. Dem Erkrankten wird dementsprechend eine Freude bereitet. Der Hundeführer versucht dann die Verbindung zwischen dem Erkrankten und dem Hund zu halten. Dies kann beispielsweise durch ein Spiel (z.B. Ballwerfen) erreicht werden.

Ältere Menschen leiden oft an Einsamkeit. Abgesehen davon haben sie auch öfters das Vertrauen in sich und andere verloren. Ein Besuchsdienst mit Hund fördert die Kommunikation und die Lust auf Bewegung. Bei älteren Menschen kann hierdurch beispielsweise die Mobilität gefördert werden.


Was kann der Einsatz von einem Besuchsdienst mit Hund bewirken?

  • Mehr Lebensfreude
  • Isolation und Einsamkeit mindern
  • Kommunikation fördern
  • Bewegung erzielen

Personen, die bei den sozialen Einrichtungen arbeiten, bieten ihre Hilfe oft ehrenamtlich an. Hunde, die als Besuchshunde eingesetzt werden, bilden mit dem Hundeführer ein Team. Der Hundeführer und Hund werden demzufolge auch als Team geschult.


Schulungsthemen:

  • Hygiene
  • Das Verhalten von Hunden
  • Umgang und die unterschiedlichen Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Demenzerkrankung usw.

Das Team wird nach Abschluss der Schulungen auf Eignung geprüft und danach eingesetzt. Sie erhalten und erleben durch ihren Einsatz sehr viel Dankbarkeit und Freude. Übrigens findet der Einsatz sehr oft ehrenamtlich statt.


Das könnte auch hilfreich sein:

Welcher Hund eignet sich als Therapiehund? >

Eigenschaften und Einsatzgebiete von Therapiehunden >

Hunderassen die als Therapiehunde eingesetzt werden >

Bei Depressionen einen Hund?


Werbung
HAVE A SEAT - Premium Stuhlkissen 40x40 cm