Abenteuerspaziergang mit einem Hund
Abenteuerspaziergang mit einem Hund
2. Mai 2014
Albino/Albinismus bei Hunden
10. Mai 2014

Was ist Apportieren bei Hunden

Das gezielte Bringen, Aufnehmen, Aufspüren und Übergeben eines Gegenstandes.


Apportieren nennt man das gezielte Bringen, Aufnehmen, Aufspüren und Übergeben eines Gegenstandes. Jeder Hund, egal ob Chihuahua, Pudel oder Labrador, sollte apportieren können.

Werbung

Es liegt in der Natur eines jeden Hundes, Beute aufzuspüren, ins Maul zu nehmen und sie an einen anderen Ort zu bringen.
Beim Apportieren kann dieses Verhalten spielerisch genutzt und sinnvoll gelenkt werden. Professionell und ernsthaft geschieht das bei der Jagd.

Werbung
Doctor Bark - 2 Sitz Autodecke für die Rückbank

Im Laufe eines Tages bei der Jagd werden hunderte Vögel von nur 5-6 Hunden apportiert. Eine Höchstleistung, denn die als Jagdhund ausgebildeten Hunde müssen sich genau merken, wo jeder einzelne Vogel zu Boden gegangen ist, um sie dann alle einzusammeln.

Während des Apportiertrainings ist es sehr wichtig, mit Euphorie dabei zu sein. Einen Dummy stumm und lustlos in die Wiese geschmissen zu bekommen, macht den meisten Hunden irgendwann keinen Spaß mehr.


Das Apportieren von Dummys bringt folgende Vorteile:

  • Hund-Mensch Bindung wird gestärkt
  • Hund wird Aufmerksamer dem Halter gegenüber
  • Hund wird konzentrierter
  • Hund wird dabei körperlich und geistig ausgelastet

Werbung