Papiere für den Hund
10. August 2019
Darf man Hunde wecken?
Darf man Hunde wecken?
19. August 2019

Dem Hund an das Alleinsein angewöhnen

Wie gewöhne ich meinen Hund an das Alleinsein?


Damit man einem Hund das Alleinsein beibringen kann, bedarf es an einigem Hintergrundwissen. Hunde sind Rudeltiere. Als Rudel bezeichnet man eine Gruppe von Säugetieren, die in einer geschlossenen, individualisierten Gesellschaft leben und sich untereinander kennen. In dieser Gemeinschaft herrscht meist eine Rangordnung.

Daher ist es wichtig zu wissen, dass ein Hund immer in Kontakt mit seinem Rudel bleiben möchte. Dein Vierbeiner sollte daher langsam und das Schritt für Schritt an das Alleinsein herangeführt werden. Du musst auf alle Fälle etwas Geduld aufbringen, wenn du einem größeren Hund an längere Alleinzeiten gewöhnen möchtest. Einem Welpen etwas Neues beizubringen, braucht neben etwas Geduld meist nicht sehr viel Aufwand.

Werbung

Viele Hundebesitzer sind berufstätig, daher müssen die süßen Vierbeiner einige Stunden am Tag alleine bleiben. Gerade Hunde im Welpenalter gewöhnen sich relativ schnell daran, die „Rudelfreien Stunden“ zu überbrücken. Kleine Hunde passen sich sehr schnell dem Lebensrhythmus der menschlichen Gemeinschaft in der sie leben an. Beschäftige dich mit deinem vierbeinigen Freund ausgiebig und wenn er müde vom Spiel in seinem Hundebett liegt, verlasse schnell den Raum. Nach einigen Minuten komm wieder rein und gebe ihm ein Leckerli als Belohnung.

Diese Zeiten sollten immer mehr ausgedehnt werden und das Leckerli variierbar mit/oder einer ausgiebigen Spielstunde beibehalten werden. Dadurch verknüpft dein vierbeiniger Partner das Warten mit einer positiven Überraschung/Erfahrung. Beachtet bitte, dass sich dein Hund egal ob jung oder alt vorher bei längerer Abwesenheit ausreichend bewegt hat.

Es kann einige Zeit dauern, bis dein Hund gelernt hat alleine zu bleiben. Verlässt du deine Wohnung und er fängt lauthals zum Jaulen an, so kehr auf keinen Fall deswegen zurück. Bleib bitte konsequent dabei. Die Gefahr, dass er das Jaulen mit der Rückkehr des Herrchens verknüpft, wäre dabei zu groß. Lieber einige Wochen hart bleiben als sich ein Leben lang durch die Abwesenheitszeiten zu kämpfen. Bei einem älteren Hund dauert es in der Regel etwas länger, aber benutzt die gleiche Vorgehensweise wie bei einem Welpen. Bevor du dir also einen älteren Hund anschaffst, erkundige dich bitte, ob er bereits gelernt hat, alleine zu bleiben. Falls nicht, bedarf es an mehr Geduld bzw. auch die Hinzuziehung fachlicher Hilfe (z.B. Hundetrainer).


Das könnte auch hilfreich sein:

Rudelführer >

Charakter von Hunden >

Frühe Welpenerziehung >


Werbung