Fehler bei der Hundeerziehung
25. Oktober 2018
Flyball mit Hunden
25. Oktober 2018

Flohsamen für Hunde

Flohsamen gehört zu den Pflanzenarten der Wegerichfamilie.


Flohsamenwegerich oder Sandwegerich sind eine beliebte Heil- und Lebensmittelpflanze. Flohsamen wurden von der Europäischen Union als Futtermittel für Tiere zugelassen.

Flohkraut stammt heute überwiegend aus Indien und Pakistan. Die Ernte erfolgt in Handarbeit und wird gesiebt und getrocknet. Danach trennt ein spezielles Verfahren den Samen von der Pflanze.

Werbung

Flohsamenschalen und die Samenkerne sind im Handel erhältlich. Die Flohsamenschalen weisen bessere Quelleigenschaften auf und der Anteil an Ballaststoffen ist höher.


Wirkung:

  • Auf die Verdauung
  • Bei Verstopfung
  • Bei Durchfall
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Fördern den Stoffwechsel
  • Regulieren das Gewicht
  • Bei Allergien
  • Ein glänzendes Fell
  • Feste Krallen

Flohsamen sind einfach zu verabreichen. Man kann diese leicht unters Futter mischen. Es gibt auch eine Vielzahl von Futtermittel mit Flohsamen im Handel zu erwerben. Tiere haben einen natürlichen Instinkt, was ihnen guttut.

Wichtig bei der Gabe von Flohsamen ist es, dass das Tier ausreichend trinkt, da Flohsamen dem Organismus Flüssigkeit entzieht. Bei Hunden, die unter Analdrüsenproblemen leiden, ist die Verabreichung von Flohsamen sehr hilfreich. Diese regulieren die Verdauung und dadurch wird der Kot fester und die Analdrüsen können sich besser entleeren.

Bei übergewichtigen Hunden ist der Einsatz von Flohsamen sehr positiv. Flohsamen sind ballaststoffreich und führen zu einem schnelleren Sättigungsgefühl. Dadurch reduziert sich die Nahrungsaufnahme und der Hund nimmt ab.

Die Empfehlung geht dahin, einem Hund mit bis zu einem Körpergewicht von 20 kg etwa 5 g und über einem Gewicht von 20 kg bis zu 10 g ins Futter zu mischen.


Das könnte auch hilfreich sein:

Dürfen Hunde Spinat essen? >

Dürfen Hunde Garnelen fressen >

Ingwer für den Hund >

Getreide für den Hund >

Eier für Hunde >

Pasta für Hunde >

Basilikum für Hunde >

Nassfutter für Hunde >

Trockenfutter für Hunde >

Verbotene Lebensmittel für Hunde >


Werbung