Wie hebt man einen Hund hoch?
19. Juni 2019
Shampoo für den Hund
19. Juni 2019

Welcher Hund braucht wenig Auslauf?

Welcher Hund braucht wenig Auslauf?

Welcher Hund bzw. welche Hunderasse braucht wenig Auslauf?


Hundebesitzer, die sich diese Frage stellen, gehören wahrscheinlich zu den eher bequemen Hundehaltern. Aber wer sich bereits im Vorfeld Gedanken zum benötigten Auslauf des Hundes macht, kann sich für eine entsprechende Hunderasse entscheiden, die weniger Bedarf an ausgedehnten Spaziergängen hat.


Hunderassen mit geringem Auslaufbedarf:


Vorgenannte Rassen finden es komfortabler, wenn sie nicht an ausgedehnten Spaziergängen teilnehmen bzw. die geliebten Vierwände nicht allzu lange verlassen müssen. Einige genannte Hundearten sind vom Wuchs sehr klein, so dass aufgrund ihrer Größe – für uns gefühlt kurze Strecken – für sie zu den ausgedehnten Spazierrunden zählen. Das bedeutet im übertragenen Sinne sie haben ausreichenden Auslauf bekommen. Es liegt in der Pflicht, den kleinen Vierbeiner genau zu beobachten und zu bemerken, wenn der Spaziergang ihn erschöpft. Dann nimm ihn bitte auf den Arm und trage ihn ein kleines Stück. So wie es mit Sicherheit deine Mama mit dir als Kleinkind fabriziert hat.

Werbung

Einige Hunderassen brauchen sehr viel Auslauf und werden, wenn er fehlt dick bzw. setzen ihre überschüssige Energie in Unarten um. Hütehunde, Schlittenhunde und Jagdhunde gehören zu den Rassen, die mindestens 1 bis 2 Stunden Auslauf benötigen. Im Alter benötigen diese Hunde weniger Auslauf.

Es gilt zu beachten, dass wenig Auslauf nicht mit weniger Beschäftigung zu verwechseln ist.


Werbung
Hound and Nature - Hundebett