Einige Anzeichen für Schmerzen bei einem Hund
Wie erkennst du, ob dein Hund Schmerzen hat?
26. April 2019
Steuerfreie Hunde
13. Mai 2019

Deinen Hund auf Knopfdruck beruhigen?

Wie du deinen aufgeregten Hund schnell beruhigen kannst.


Jeder kennt aufgeregte Hunde und wünscht sich in dieser Situation Gelassenheit und Entspannung per Knopfdruck. Funktioniert das überhaupt und falls ja, wie denn? Dafür musst du deinen Vierbeiner gut studieren, damit du sein Verhalten einschätzen und lenken kannst. Bist du bereits Vater oder Mutter eines Kindes, so wirst du ganz genau wissen, welche Knöpfe du bei deinem Sprössling drücken musst, damit sich dieser beruhigt. Genauso musst du dir das bei deinem geliebten Vierbeiner vorstellen.

Es kommt immer auf die Methode an. Stell dir vor, du bist im Urlaub und die Kinder sind gestresst vom Einkaufsbummel. Schnelle Abhilfe gab es z. B. in meiner Kindheit durch ein leckeres Eis. Das war eine Vorgehensweise, die bei mir geholfen hat. So hat aber jedes Lebewesen als Individuum betrachtet Schwachstellen, die man als Ablenkungsmanöver zur Beruhigung nutzen kann.

Werbung

Beruhigungstipps:

  • Leckerlies
  • Liebevolles Streicheln und Zureden
  • Bestimmtes Signalverhalten
  • Bestimmter Geruch
  • Selber entspannt zu sein

Damit sich dein Hund entspannen kann, benötigt er ein subjektives Signal, welches er mit einem wohlwollenden Gefühl verbindet. Darauf kann man seinen Hund trainieren. Er muss nur dieses Signal positiv verknüpfen. Du kennst bestimmt noch von deiner Kindheit Gerüche, die ein positives Gefühl in dir auslösen. Bei mir war es das Parfüm meiner Mutter – ihr Geruch. Der Hund muss dieses Signal als Beruhigung verstehen, damit er entspannen kann. Bei manchen Hunden reichen schon ihre Lieblingsleckerlies.

Bist du mit deinem geliebten Vierbeiner unterwegs und er ist innerlich sehr aufgeregt, so hilft oft der liebevolle und beruhigende Klang deiner Stimme. Aber auch der Körperkontakt zu seiner Bezugsperson kann entspannend auf deinen vierbeinigen Partner wirken. Entspannende Signalwörter sind antrainierbar. Sie müssen nur ein bestimmtes Wort in wohligen Momenten immer wiederholen, so dass dieses Wort in angespannten Situationen die Spannung löst. Das können Wörter wie Brav, Ruhig oder alles Gut sein.


Das könnte auch hilfreich sein:

Tipps um einen Hund bei Gewitter zu beruhigen >

Gutes Benehmen vom Welpen >

Frühe Welpenerziehung >

Gehorsamsspiele mit dem Hund >

Charakter von Hunden >


Werbung