Hundemagazin - Welpen an Halsband gewöhnen
Welpen an Halsband und Leine gewöhnen
29. Oktober 2018
Gurkenbandwurm beim Hund
29. Oktober 2018

Gutes Benehmen vom Welpen

Ein Welpe ist wie ein kleines Kind.


Es liegt an Ihnen, ihn zu erziehen und Regeln beizubringen. Er wird vom Züchter einige Toilettenregeln mit in sein neues zu Hause bringen, aber ansonsten ist seine Erziehung ganz alleine Ihre Angelegenheit.

Je früher Sie mit der Erziehung anfangen, desto leichter werden der Umgang und das Verhältnis zwischen Ihnen sein.

Werbung
Hound and Nature - Hundebett

Gewöhnen Sie sich an, gutes Benehmen sofort zu belohnen. Es muss für den Welpen ersichtlich sein, warum Sie ihn loben. Das bedeutet, es muss ein zeitlicher Zusammenhang zwischen dem Ereignis und der Belohnung stehen.


Sollte man schlechtes Verhalten ignorieren oder wie vermeidet man es?

Zur Erziehung darf beides verwendet werden. Welpen kauen sehr gern an allem und jedem Gegenstand rum. Auf einem Knochen ist lobenswert, aber z.B. an unseren Schuhen oder Möbelstücken eben nicht. Sie müssen ihm daher gezielt diese Gegenstände beibringen, an denen er nicht herum kauen darf.

Das beste Mittel dafür ist, ihn in diesem Moment zu ignorieren. Viele Leser werden jetzt sehr verdutzt drein schauen, aber genauso ist es. Einfach ignorieren. Welpen möchten manchmal einfach nur Aufmerksamkeit erregen und wie erreichen sie dieses? Genau mit dem Verhalten, an Gegenständen zu kauen, die ihnen am Herzen liegen.

Gehen Sie in diesem Moment zu dem Welpen hin und nehmen Sie diese Gegenstände aus seinem Wirkungskreis. Sagen Sie dabei ein ausdrückliches „Nein“ und schenken Sie ihm darüber hinaus auch keine Aufmerksamkeit. Hört er danach von selbst auf, loben Sie ihn und geben ihm ein Leckerli. Hingegen er an einem Knochen kaut, loben und Streicheln sie ihn dabei.


Beschützerinstinkt des Tieres

Ein Welpe fängt mit ungefähr sechs Monaten an, seinen Beschützerinstinkt durch Bellen auszuleben. Genau jetzt müssen Sie dies unterbinden, sonst werden Sie ihm das Bellen später nicht mehr abgewöhnen können. Ein Hund wird trotzdem später wissen, wann er bei einer echten Bedrohung bellen muss.

Möchten Sie mit ihm spazieren gehen und der Welpe bellt vor Freude, stellen Sie sofort die Vorbereitung dafür ein und bleiben Sie still stehen. Hört er mit dem Bellen auf, dann dürfen Sie die Vorbereitungen fürs Gassi gehen fortsetzen.


Das könnte auch hilfreich sein:

Welpenmilch >

Frühe Welpenerziehung >

Welpen an Halsband und Leine gewöhnen >

Den Welpen zum ersten Mal Baden >

Namen für den Welpen >

Warum Welpen bellen? >

Ablauf und Geburt von Welpen >

Tag des Hundewelpen >


Werbung
Hound and Nature - Hundebett