Melisse für den Hund
5. November 2018
hundemagazin.info-beitrag-mit-dem-hund-an-den-gardasee
Mit dem Hund an den Gardasee
5. November 2018

Mastino Napoletano

Mastino Napoletano

Mastino Napoletano – ein römischer Kriegshund


Bei der Hunderasse Mastino Napoletano handelt sich  um eine italienische Hunderasse. Diese ist von der FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannt.

Es wird vermutet, dass der Mastino Napoletano ein Nachfahre der römischen Kriegshunde (Molosser) ist. Ihr Einsatz fand auf Feldzügen oder bei Kämpfen gegen Mensch und wilden Tieren in der Arena statt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde er zum Wach- und Schutzhund in vielen Höfen in Süditalien eingesetzt.

Werbung
HAVE A SEAT - Premium Stuhlkissen 40x40 cm

Erst ab 1947 fand eine Zucht dieser Rasse statt. Der Mastino Napoletano ist ein großer, stämmiger und bulliger Hund mit einer Höhe von ca. 75 cm bei ungefähr 75 kg. Das Fell ist kurz und rau. Gängige Fellfarben sind von grau, schwarz, braun und hirschrot. Der Kopf ist sehr bullig und groß. Es gibt noch keine großen Erfahrungswerte bei der Zucht über das Ergebnis (Wesen, Gesundheit usw.).

In einigen Bundesländern wird diese Rasse in den Rasselisten als Rassehund geführt und in manchen Bundesländern benötigt man hier sogar einen Hundeführerschein bzw. eine Sondergenehmigung zur Haltung.


Werbung
Doctor Bark - 1 Sitz Autodecke für die Rückbank