Dem Hund spielerisch Tabletten unterjubeln
24. April 2019
Zahnpflege und Zähneputzen bei Hunden
Sollte der Hund Zähneputzen?
25. April 2019

Leinenführigkeit bei Hunden

Wie wichtig ist die Leinenführigkeit bei Hunden ?


Woher kennen wir den Ausdruck „Bei-Fuß-Gehen?“ Diese Aufforderung ist bekannt im Zusammenhang mit einem Hund. Es bedeutet, dass der Hund an seiner Leine oder auch ohne angeleint zu sein, neben uns läuft. Was viele nicht wissen, dass dieser Befehl eine ganz unnatürliche Aufforderung für unseren Hund bedeutet. In unserer neumodischen Gesellschaft führte man die Hundeleine als Hilfsmittel zur Unterstützung für Mensch und Tier ein.

Früher setzte man Hunde zur Bewachung der Bauernhöfe, im Mittelalter auf legendären Jagden oder überhaupt zur Jagd ein. Heute halten sich viele Menschen einen vierbeinigen Partner zur Unterhaltung und Abwechslung in den eigenen vier Wänden. In Deutschland leben ca. 30 Millionen Haustiere und davon 7 Millionen Hunde in Privathaushalten.

Werbung
Doctor Bark - 3 Sitz Autodecke für die Rückbank

Warum eine Hundeleine?



Stell dir vor, jeder von den Hundebesitzern geht mit seinem Liebling Gassi – und das ohne Leine.

Ganz sicher kämpft jeder einzelne Vierbeiner um das Sagen in seinem Revier oder hinterlässt seine Marke. Das würde im Gegenzug bedeuten, du rennst ständig deinem Hund hinterher. Daher gehört zur Top-Ten die Leinenführigkeit deines Hundes!

Was bedeutet die Leine für deinen Hund? Wir drücken es mal human aus. Die Leine setzt den Bewegungsradius des Vierbeiners Grenzen. In einer Hundeschule lernen die Herrchen mit ihren Hunden die Leinenführigkeit. Letzteres bedeutet, dass der Hund eine gute Bindung zu seinem Herrchen aufbaut und die Leine letztendlich als Kommunikationsmittel dient. Bitte jederzeit Konsequent bleiben. Auf keinen Fall lockerlassen. Sobald nämlich der Vierbeiner Schwächen herausgefunden hat, wird er diese ausnutzen. Dranbleiben, dranbleiben und nochmals dranbleiben – das A und O bei der Hundeerziehung. Wählen Sie zum Üben eine reizlose Umgebungsfläche, damit das Wort „Konzentration“ groß geschrieben wird auch für Sie selbst.

Die Leine am Hundehalsband sollte beim Gassigehen durchhängen und je nach Kommando, bitte vorsichtig an dieser ziehen. Der Leinendruck bezweckt, dass der Vierbeiner sein fehlerhaftes Verhalten korrigieren kann. Meist mögen Hunde vorauslaufen, was den Sinn der Leinenführigkeit natürlich in Frage stellt. Dein vierbeiniger Partner sollte neben dir oder hinter dir laufen, denn du bist sein Rudelführer. Bis er die Kommandos versteht und auf deine Signale reagiert, lege deinem Freund mit der kalten Schnauze ein Hundegeschirr an. Das beugt die Gefahr von gesundheitlichen Schäden durch das starke Ziehen/Strangulieren der Leine am Hals vor.

Hilfe und Unterstützung bieten Hundetrainer oder Hundeschulen an.


Das könnte auch hilfreich sein:

Die richtige Hundeleine >

Dem Hund beibringen, das er nicht ins Haus pinkeln darf >

Wie bekomme ich meine Welpe stubenrein? > 

Dem Hund schlechte Angewohnheiten abgewöhnen >

Gutes Benehmen vom Welpen >

Frühe Welpenerziehung >

Gehorsamsspiele mit dem Hund >

Charakter von Hunden >


Werbung
HAVE A SEAT - Premium Stuhlkissen 40x40 cm