Rucola für den Hund
6. November 2018
Scent-Hurdle-Race mit Hunden
6. November 2018

Reis für den Hund

Reis für den Hund

Reis für den Hund

Dürfen Hunde Reis fressen?


Reis gehört zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen und wird in der Küche vielfältig verwendet. Dürfen aber Hunde Reis fressen? Die Antwort lautet: „Ja!“.

Reis darf unserem Hund ebenfalls mehrmals wöchentlich zum Fressen gegeben werden, vor allem wenn Schonkost angesagt ist. Da Reis entwässert, sollte allerdings diesbezüglich gerade bei Durchfall aufgepasst werden.

Werbung
Doctor Bark - 2 Sitz Autodecke für die Rückbank

Es gibt verschiedene Reissorten und es sollte im Hinblick auf eine gesunde Ernährung auch auf hochwertige Sorten geachtet werden. Reis liefert obendrein außerdem pflanzliche Kohlenhydrate und beinhaltet wichtige Ballaststoffe.

Vollkornreis ist für unseren Vierbeiner übrigens noch gesünder, da er mehr Ballaststoffe als weißer Reis enthält. Da Hunde schließlich zu den Allesfressern gehören, dürfen bei ihnen ruhig öfters mal Dinge wie Kartoffeln, Gemüse und Reis auf der Speisekarte stehen.

Reis ist für unseren Hund sehr gut verträglich und es sollte auf Qualität geachtet werden. Billigreissorten enthalten oft Pestizide. Daher ist auch die Verwendung von Bioreis zu empfehlen, denn dieser enthält weniger Schadstoffe.


Das könnte auch hilfreich sein:

Dürfen Hunde Spinat essen? >

Dürfen Hunde Garnelen fressen >

Flohsamen für Hunde >

Ingwer für den Hund >

Getreide für den Hund >

Eier für Hunde >

Pasta für Hunde >

Basilikum für Hunde >

Nassfutter für Hunde >

Trockenfutter für Hunde >

Verbotene Lebensmittel für Hunde >


Werbung
Hound and Nature - Hundebett