Den Hund an eine Katze gewöhnen – geht das?
24. November 2022
„Stopp“ oder „Halt“ – Signalwort bei der Hundeerziehung
6. Dezember 2022

Chart Polski

Rasseportrait Chart Polski


Der Chart Polski gehört zu den Windhunderassen, die einen unbändigen Bewegungsdrang besitzen.

Seit dem 13. Jahrhundert ist der Chart Polski in seinem Heimatland Polen bekannt. Auf Gemälden wurde er gern im Mittelalter bei den Adeligen als Begleit– bzw. Jagdhund abgebildet. Selbst in schriftlichen Überlieferungen fanden die Vierbeiner Erwähnung, da sie erfolgreich bei der Kleintierjagd (z. Hase, Fuchs usw.) eingesetzt wurden. Die Abbildungen aus dem Mittelalter zeigen, dass sich der Chart Polski äußerlich kaum verändert hat.

Aus welchen Hunderassen sich der Chart Polski letztendlich entwickelt hat, konnte leider nicht geklärt werden. Äußerlich ähnelt er dem Saluki, den Barsoi und den Greyhounds. Nach dem 2. Weltkrieg galt die Hunderasse als ausgestorben, da das Züchten und das Halten von Windhunden als Jagdhunde in Polen verboten war. Nur in abgelegenen Dörfern konnten einige Vierbeiner dieser Rasse überleben. Diese halfen den Menschen bei der Jagd und sorgten für eine bessere Versorgung in der Zeit nach dem Krieg.

Werbung
HAVE A SEAT - Premium Stuhlkissen 40x40 cm

Im Jahre 1972 hielt Dr. Maciej Mroczkowski die Kynologen in Polen an, die Rasse zu erhalten. Leider galt im kommunistischen Polen der Chart Polski als Staatsfeind (aufgrund seines Einsatzes bei den Adeligen in der Vergangenheit). Einige Züchter konnten trotz der widrigen Umstände die Rasse erhalten und im Jahre 1989 wurde sie vom FCI pro forma und 2001 letztendlich als eigenständige Rasse anerkannt.

Die Vierbeiner besitzen einen muskulösen Körperbau, was sie von anderen Windhunderasse unterscheidet. Sie besitzen einen kräftigen Kiefer und sehr dunkle, dominante Augen, mit denen sie ihre Beute fixieren. Die Rute tragen die Vierbeiner unten oder bei körperlichen Einsatz etwas höher. Äußerlich ähneln sie dem Saluki, einer asiatischen Windhunderasse.


Wesensbeschreibung/Charakter:

Der Chart Polski ist ein Windhund und als solcher besitzt er alle typischen Windhund-Eigenschaften:

  • Gutmütig
  • Ruhig
  • Selbstbewusst
  • Mutig
  • Große Ausdauer
  • Intelligent
  • Hoher Bewegungsdrang
  • Unabhängiger Charakter usw.

Um mit dem Charakter eines Polski zurechtzukommen, bedarf es einen erfahrenen Hundehalter. Dieser sollte mit liebevoller Konsequenz den Vierbeiner erziehen. Ein Chart Polski besitzt nur eine Bezugsperson und ist dieser gegenüber gehorsam. Mit anderen Familienmitgliedern auch Kindern ist er verträglich. Aufgrund seiner selbstbewussten und dominanten Art sollten Hundeanfänger die Finger von dieser Hunderasse lassen. Die Vierbeiner sind sehr intelligent und eignen sich sogar als Wach– und Dressurhunde.

Sie besitzen allerdings einen stark ausgeprägten und angeborenen Jagdtrieb, der einen Halter vor eine große Herausforderung stellen kann. Mit der Sozialisierung sollte daher bereits ab dem Welpen-Alter begonnen werden. Die Hunderasse ist schwierig im Umgang mit anderen Hunden, da sie diese dominieren möchten. Der Chart Polski gilt als außergewöhnlich intelligent und ist bei guter Führung besonders folgsam. Trotzdem ist er ein Einzelgänger.


Auslauf:

Der Chart Polski gehört zu den Windhunden und liebt es, ständig und überall zu rennen und nochmals zu rennen. Daher benötigen die Vierbeiner einen bewegungsfreudigen Halter, der ihre Leidenschaft (Rennen) mit ihnen teilt. Einfache Gassi-Runden befrieden seinen hohen Bewegungsbedarf auf keinen Fall. Die Vierbeiner lieben es, ihren Halter beim Joggen, Radfahren, Reiten oder beim Wandern auf langen Strecken zu begleiten. Folgende Hundesportarten können dem hohen Bewegungsbedarf zusätzlich gerecht werden:

Die Haltung in einer Stadtwohnung ist grundsätzlich möglich, sofern die Vierbeiner genügend Auslauf erhalten. Ist der Chart Polski körperlich bzw. geistig nicht ausgelastet, so wird er sich eine Ersatzbeschäftigung suchen und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sehr zum Missfallen seines Besitzers. Die Vierbeiner besitzen einen angeborenen Jagdtrieb, so dass die Vierbeiner nur in einem wildfreien Gelände frei (ohne Leine) laufen sollten. Der Chart Polski besitzt nur eine Bezugsperson.


Pflege:

Der Chart Polski besitzt ein kurzes und pflegeleichtes Fell. Trotzdem sollte dieses regelmäßig einmal pro Woche kurz gebürstet werden. Gerade an den hinteren Läufen ist das Fell etwas länger. Die Vierbeiner benötigen kein spezielles Futter. Allerdings sollte vor dem Kauf des Hundefutters auf die Inhaltsangabe geachtet werden und die Nahrung weitestgehend frei von Zusatzstoffen und Zucker sein. Die Futtermenge muss auf das Alter, den Bewegungslevel und dem Gesundheitszustand des Hundes individuell abgestimmt sein.

Die Ohren und Krallen sollten regelmäßig auf Veränderungen, Verschmutzungen oder Entzündungen kontrolliert werden. Für die Zahnpflege eignen sich Hundekauknochen oder das Putzen mit einer speziellen Zahnpasta und Zahnbürste für Hunde. Rassetypische Krankheiten sind nicht bekannt. Die Vierbeiner sind aufgrund ihres kurzen Felles kälteempfindlich und freuen sich über einen Hundemantel an kalten Wintertagen.


Chart Polski:

  • Gewicht: 27 – 30 kg
  • Widerristhöhe: 68 – 80 cm
  • Herkunftsland: Polen
  • Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre
  • Pflegeaufwand: gering
  • Zeitaufwand: hoch
  • Bewegungsdrang: hoch
  • Erziehungsaufwand: hoch
  • Besonderheiten: Windhund, Jagdtrieb

Das könnte auch hilfreich sein:

Bergwandern mit dem Hund >

Wandern mit dem Hund >

Joggen mit dem Hund >

Abenteuerspaziergang mit einem Hund >

Im Wald mit dem Hund spazieren >

Frisbee mit dem Hund >


Werbung